Dienstag, 16. Juni 2020

Leckere Torten gehen immer

Guten Morgen meine Lieben,

heute zeige ich Euch mal ein paar von meinen selbst gebackenen Torten.

Das Grundrezept für so eine Torte lautet:

125 g Zucker
3 Eier getrennt
5 Eßl. lauwarmes Wasser

125 g Mehl Typ 405
50 g Kartoffelstärke
1/1 P. Backpulver

Für dunklen Teig kommen noch 2 Eßl. dunkler Kakao und statt einem halben ein ganzes P. Backpulver.

Zucker mit Eigelb schaumig rühren und langsam das Wasser einfließen lassen.
Muss so lange gerührt werden, bis die Masse weiß ist.

Die Eiweiße zu sehr steifem Schnee schlagen.

Eiweiß auf die Eigelbmasse geben und das Mehlgemisch darüber sieben.

Das Ganze vorsichtig verrühren und eine ein Springform mit 26 cm Durchmesser geben.

In den kalten Backofen - 2. Schiene von unten einschieben und dann auf 180°C schalten.

Backzeit ca. 25 Min.
Ich mache immer wenn die Oberfläche schon braun ist, eine Stäbchenprobe.

Den Boden der Springform verkleide ich mit Backpapier. Der Rand sollte nicht gefettet werden.

Nach dem Erkalten kann der Boden 1 oder 2 mal durchgeschnitten und gefüllt werden.

Und hier meine fertigen Werke:

Erdbeertorte mit Vanillepudding:
Aus 1 Liter Milch und 3 P. Puddingpulver und 6 Eßl. Zucker einen Pudding kochen.
Den Tortenboden 1 x durchschneiden. Die eine Hälfte des Puddings als Füllung benutzen und die andere Hälfte als Unterlage zu den Erdbeeren auf den Tortenboden geben.
Tortenboden vorher in einen Tortenring geben.


Rhabarbertorte mit Vanillepudding:
Pudding kochen wie vorher
Rhabarber in kleine Stückchen schneiden, zuckern und ca. 1/2 Stunden ziehen lassen. Das ganze leicht aufkochen und mit Vanillepudding zu einem Mus aufkochen.
Die Menge des Vanillepuddings hängt von der Menge des Rhabarbers ab.



Erdbeertorte mit Mascarpone-Creme:

Mascarpone - Ceme

300 g Erdbeeren
Vanillearoma nach Geschmack
250 g Quark 40%
ca. 80 g Zucker
8 Blatt Gelatine
500 g Mascarpone
1 B. Schlagsahne 250 g
2. P. Sahnesteif

Die Erdbeeren putzen, waschen und pürieren.
Zucker und Quark, sowie Mascarpone schaumig rühren und mit Erdbeerpüree vermischen.
Gelatine in kaltes Wasser einweichen, tropfnass aus dem Wasser nehmen und in einem Topf vorsichtig erwärmen. 3 Eßl. Quarkcreme in die zerlassene Gelatine einrühren und dann noch warm mit dem Handrührgerät unter die Creme ziehen. Sahne mit 2 P. Sahnesteif sehr steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Tortenboden in der Mitte durch schneiden und in einen Tortenring legen. Creme auf den Boden geben und den Deckel drauf legen. Den Kuchen mit Erdbeeren belegen und mit roten Tortenguss mit Erdbeergeschmack überziehen.

Ca. einen halben Tag im Kühlschrank fest werden lassen.



Schwarzwälder Kirsch - Torte

Tortenboden wie oben nur mit Kakao.
2 mal durch schneiden.
1. Boden in einen Tortenring legen und mit Sauerkirschen belegen (ich nehme 2 Gläser). Aus dem aufgefangenen Saft mit Vanillepudding eine Guß kochen, Kirschwasser nach Geschmack unterrühren und über die Kirschen geben. 2. Boden auf die noch heiße Masse geben.
2 Becher Schlagsahne sehr steif schlagen und Schokostreusel unterheben. Auf die 2. Lage streichen und den 3. Deckel auf legen. Weitere 3 Becher Sahne sehr steif schlagen und die Torte damit überziehen.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Ich wünsche Euch einen schönen und ruhigen Tag. Bleibt alle gesund.

Montag, 15. Juni 2020

Meine Kartoffelbrötchen

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich jetzt endlich heraus gefunden habe, wie ich wieder Bilder einfügen kann, zeige ich Euch heute mal das Backergebnis vom frühen Morgen: "KARTOFFELBRÖTCHEN"

Den Teig dafür habe ich gestern bereits an gesetzt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.


Die schmecken genau so wie sie aussehen.

Und nun zeige ich Euch noch mein Mehllager:

Ich habe das große Glück, dass es bei uns im Saarland Mühlen gibt, wo man sein Mehl direkt in Bäckerqualität kaufen kann und das zu einem guten Preis. Alle weißen Tüten habe ich direkt in der Mühle geholt. Am Donnerstag folgt das nach, was ich im dummen Kopf vergessen habe.

Morgen zeige ich Euch dann meine neuesten Backwerke. Ein Hobby, das langsam richtig Spaß macht.

Donnerstag, 11. Juni 2020

Corona

Hallo ihr Lieben,

wegen des Coronavirus fallen leider alle Hobbyausstellungen aus. Deshalb habe ich bis auf Weiteres meine Bastelarbeiten eingestellt.
Ich habe noch zig Kisten mit fertigen Exponaten hier stehen und es macht keinen Zweck weiter zu produzieren, weil nicht absehbar ist, wann und ob überhaupt noch mal Ausstellungen statt finden.

Wenn aber jemand Interesse an meinen Sachen hat, kann er sich gerne bei mir melden.
Alles was ich nach Weihnachten gemacht habe, liegt noch komplett hier.

Dass ich im Moment nicht bastele heißt aber nicht, dass ich ganz untätig bin.

Ich habe eine neue Leidenschaft, das Brot und Brötchen backen für mich entdeckt.

Seit einiger Zeit hantiere ich mit verschiedenen Mehlen herum und such das für mich beste Ergebnis.

Morgen fahre ich zur Mühle nach Hasborn und decke mich für die nächste Zeit mit verschiedenen Mehlen ein und dann wird rauf und runter probiert.

Kuchen backe ich ja schon länger sehr gerne aber das Brot backen und die knusprigen Brötchen machen echt viel Freude.

In der nächsten Zeit werde ich Euch dann das eine oder andere Werk präsentieren.

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag. Bleibt alle gesund.


Sonntag, 12. April 2020

Frohe Ostern

Guten Morgen ihr Lieben


 ein frohes und gesegnetes Osterfest

wünsche ich Euch.

Macht das Beste aus diesen Tagen und bleibt gesund.

Bei uns war der Osterhase heute morgen schon und hat noch vor dem Frühstück Osterhasen gebacken.


Donnerstag, 30. Januar 2020

Osterhasen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch meine neuen Haustiere. Möhrchen habe ich ja genug. Also können die Osterhasen einziehen.








Jetzt sind die Osterbasteleien für die Ausstellung beendet.

Mal sehen, wie viel Zeit ich in den nächsten Wochen noch habe, dann wird noch das eine oder andere neutrale Werk den Basteltisch verlassen.

Euch allen noch einen schönen Tag und danke für's Anschauen.

Montag, 27. Januar 2020

Hattu Möhrchen?

Guten Morgen ihr Lieben, da bin ich wieder um Euch meine neueste Arbeit zu zeigen. Ich hoffe, es geht Euch allen gut und ihr seid von der Erkältung verschont geblieben.

So langsam aber sicher geht es in die heiße Phase für Ostern. Und da die Ausstellung ja schon in ein paar Wochen ist, muss ich mich sputen.

Angefangen habe ich mit Karotten für den Osterhasen.
Die Karottenschachtel ist 17,5 cm lang und 5,5 cm an der oberen Seite breit. Insgesamt mit Grün misst die Karotte knapp 30 cm. Man kann also wunderbar etwas darin verstecken.




Euch allen noch einen schönen Tag und guten Start in die neue Woche.

Freitag, 24. Januar 2020

Taschenkollektion erweitert

Guten Morgen meine Lieben, heute zeige ich Euch die Erweiterung meiner neuen Taschenkollektion.

Dieses Mal sind die Taschen einer Nummer kleiner geraten  aber nicht weniger reizvoll.

Aber schaut selbst
Hier mal ein Größenvergleich zu den anderen Handtaschen:


Diese hier wurde mit echtem (Kunst-)leder gemacht:











So, das war's für die nächste Zeit an Taschen. Ich hoffe, sie gefallen Euch ein wenig.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende und Danke für's Anschauen und kommentieren.