Mittwoch, 11. Mai 2016

Gute Besserung

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder soweit und ich kann Euch mal wieder etwas Neues zeigen, was ich in den letzten Tagen gebastelt habe.

Ich wurde auf Ausstellungen schon mehrfach darauf angesprochen, ob ich nicht etwas dabei hätte, was man zu einem Krankenbesuch mit nehmen kann.

Oft ist es ja so, dass man nicht unbedingt Blumen mit nehmen möchte, weil kein Platz dafür da ist bzw. jemand Allergien hat und überhaupt. Und vor allem unter 20,- € bekommt man ja heute keinen gescheiten Strauß mehr.
Es kann ja auch sein, dass man den Krankenbesuch macht, kurz bevor der Patient das Krankenhaus verlässt. Und eigentlich nimmt man ja keinen Blumenstrauß aus dem Krankenhaus mit nach Hause.

Ich habe mir jetzt Tage lang Gedanken gemacht, was man da mit nehmen könnte.

Da kam mir die Idee, dass ein flauschiges Gästehandtuch und der dazu passende Waschhandschuh ja ganz praktisch sein könnten.


Taschentücher kann man ja auch immer gebrauchen. Deshalb habe ich auch dafür eine Box gemacht.


Ein Orangensaft mit Strohhalm ist bestimmt auch nicht unbedingt verkehrt. Also auch dafür eine Box gemacht und dazu gestellt:

Und zum guten Schluss habe ich mir gedacht dass ein paar Karamellkekse (4 Stück) und 2 Beutel Tee ("Gesunde Abwehr") auch noch dazu passen könnten.



Und um das Ganze dann zusammen zu bringen habe ich alles in eine  große Box verpackt.





So ihr Lieben, ich bin für's Erste zufrieden. 9 Zuschnitte warten jetzt noch auf ihre Fertigstellung.

Ich hoffe, dass Euch mein Mitbringsel für Krankenbesuche gefällt und freue mich auf Eure Meinung dazu.

Habt noch einen schönen Tag und bleibt gesund!!!

Kommentare:

  1. Liebe Hanne, das sind wirklich sehr gute Ideen und damit macht man bei einem Krankenbesuch nichts verkehrt. Klasse umgesetzt!
    Liebe grüße und ein schönes Pfingstfest, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das Set einfach nur genial. Ich denke für die Krankenbesuche genau das richtige.
    Gruß Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde das Set einfach nur genial. Ich denke für die Krankenbesuche genau das richtige.
    Gruß Melanie

    AntwortenLöschen
  4. So eine nette Idee. Schade, dass Du keine Masse zum Nachbasteln dazugeschrieben hast, das wuerde mir auch gefallen
    Schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen