Sonntag, 1. Dezember 2013

1. Advent

Hallo ihr Lieben,
ich wünsche Euch von Herzen einen wunderschönen, besinnlichen und geruhsamen 1. Advent.
Begrüßen möchte ich eine neue Leserin Sylvia Bollmann. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.

So, und nun möchte ich Euch noch von meiner gestrigen Ausstellung erzählen. Es war voraussichtlich die letzte für dieses Jahr.
Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei Frau Ulrike Burghard für die tolle Organisation des Weihnachtsmarktes bedanken.

Also, gestern Morgen hatte ich überhaupt kein gutes Gefühl, als ich mein Auto beladen habe. Irgendwie konnte ich mir gestern überhaupt nicht vorstellen, dass ich überhaupt etwas verkaufen könnte. Keine Ahnung warum.
Der Markt begann um 11.00 Uhr und war um 19.00 Uhr zuende.
Um halb 9 habe ich mit dem Aufbau begonnen und um 10.00 Uhr hatte ich die ersten 35 € in der Kasse. Der Tag fing gut an.
Und dann ging es den ganzen Tag rund. Es war Hölle in Dosen. Der absolute Wahnsinn. Gestern Abend war ich dann fix mit Auto packen fertig. Meine Kisten konnte ich alle ineinander stellen. *freu*.

Heute morgen habe ich mal Kassensturz gemacht. Das Ergebnis von gestern war der Oberhammer, einfach genial. "Meine Kinder" dürfen jubeln.

Und hier noch ein paar Fotos:





Und hier ist meine rechte Hand (so zu sagen die Juniorchefin; meine kleine 6-jährige Nichte) in Aktion:

Sie hat dann alles nochmals dokumentiert. Das ging ihr gestern ab wie ein rotes Gummiboot.
Kaufladen spielen im großen Stil mit echter Ware und echten Kunden. Sie war so fleißig.
Fast 3 Stunden hat sie  mir immer wieder den Stand bestückt und aufgeräumt. Dafür hat sie dann vom Nikolaus auch einen Adventskalender bekommen. Den hatte sie sich aber auch redlich verdient.

So, das war der Bericht vom gestrigen Tag.
In der nächsten Zeit werde ich jetzt etwas kürzer treten und die Wunden der letzten Monate pflegen.
Jetzt ist erst mal Ruhe angesagt. Es sei denn, dass noch Spezialaufträge dazwischen kommen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und eine angenehme Woche mit wenig Stress!!!!

Manchmal denkt man, die Welt
sei nur gemacht aus Stress und Geld,
aus Hektik, Frust und Alltagstwist,
wie gut, dass es doch anders ist.

Neigt sich das Jahr zu Ende
kurz vor  der Jahreswende,
wenn Weihnacht im Kalender steht,
die Welt on anderem Rhytmus geht.

Die Lichter strahlen plötzlich heller
Advent - da klopft das Herz uns schneller.
Und dann - die kleinen Herrlichkeiten,
mit denen Freude wir bereiten.

Der Baum, er glänzt im Kerzenschein,
Symbol des Friedens soll er sein;
gibt's ihn auch nicht das ganze Jahr,
der Friedenswunsch, er werde wahr.

Vorbei das Fest, die Lichter, Lieder
der Alltag hat uns alle wieder.
ist denn, was wir gesagt, gedacht, gesungen,
mit dem Kalender schon verklungen?

So wünsch' ich euch zu diesem Fest,
dass sich ein wenig doch behalten lässt
von dem, was uns bewegt' in unsren Herzen,
was wir gefühlt beim Schein der Kerzen.
Damit der Alltag nicht so ganz verdeckt,
Was noch an Menschen in uns steckt.


(Verfasser unbekannt)

Kommentare:

  1. wow, Hanne, tolle Sachen hast du wieder gehabt und es ist super, das du sooooooo einen guten Verkauf gehabt hast. "Deine Kinder" werden sich riesig darüber freuen. Nun ruh dich ein wenig vom Stress der letzten Zeit aus. Hast es dir echt verdient.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Hanne,

    ich bin absolut begeistert was du wieder geschafft hast für deine Kinder in Indien. Das dein Verkauf so gut gelaufen ist zeigt wie wunderschön deine Arbeiten sind. Ich bin eine große Bewunderin deiner Arbeiten. Du kannst sehr Stolz sein auf deine großherzige Arbeit. Du hast es dir redlich verdient eine Pause zu machen. Genieße einen wunderschönen 1. Adventssonntag. Fühl dich geknuddelt schön das es dich gibt. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanne,
    Dein Engagement treibt einem die Tränen in die Augen, und Du
    hast wieder so viel für "Deine Kinder" schaffen können. Ich habe
    den größten Respekt vor Dir und Deiner Arbeit. Du scheust keine
    Mühe, immer wieder wunderbare Sachen zu werkeln. Ich drücke
    Dich mal aus der Ferne feste, und wünsche Dir viel Kraft, weiterhin
    für "Deine Kinder" dasein zu können. Es ist bewunderswert, was Du
    auf die Beine gestellt hast. Einen ruhigen und besinnlichen Advent,
    herzlichst, Möhrchen :-))))

    AntwortenLöschen
  4. Du hattest aber auch einen schönen Stand und sehr schöne Dinge.
    Und mit der fleißigen Hilfe, das konnte ja nicht anders sein.
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Von deiner Hilfsbereitschaft muss man überwältigt und von deinen Bastelwerken einfach begeistert sein. Freu mich über dein großartiges Verkaufsergebnis !!

    justine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Hanne,
    ich bin ja begeistert von den vielen tollen Sachen die du gestaltet hast und es freut mich auch riesig für dich und natürlich ganz besonders für die Kinder in Indien das du sie so gut verkaufen konntest. Wünsche dir und deiner Familie einen wunderschönen 1. Advent.
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Gratuliere Dir zu Deinem tollen Erfolg !!

    Alles Liebe Renate

    AntwortenLöschen
  8. Glückwunsch zum tollen Erfolg, die Kinder werden es Dir danken!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Hanne,
    ich war am Samstag auch bei Ihnen am Stand,es war einfach toll was Sie da gebastelt hatten .Ich hatte gestern Ihre `" 15Minuten im Advent Tüten" an meine Schwestern verschenkt und alle waren so was von begeistert.Ich freue mich für Sie ,daß Sie Ihre tollen Sachen so gut verkaufen konnten und wünsche Ihnen jetzt eine geruhsame Adventszeit. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt wieder,.ich würde mich sehr freuen
    Bis dahin alles Liebe für Sie Theresia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Hanne, es freut mich für Dich und die Waisenkinder, dass Deine Märkte so ein Erfolg waren. Da lohnt es sich schon mal die Zähne zusammenzubeißen und durch.
    Dir auch eine ruhige Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Hanne, gratulieren möchte ich Dir zu dem Wahnsinnserfolg bei Deinem Markt!
    Du hattest aber, wie immer eigentlich, auch soooo schicke Basteleien im Angebot,da konnte kaum eine Kundin nein zu sagen! Ich freue mich ganz dolle mit Dir und wünsche Dir jetzt nur noch eines, schone Dich, gönne Dir etwas Ruhe und lass die Seele doch auch mal baumeln! Eine ruhige Zeit bis zu den Festtagen wünscht Dir, liebe Hanne, Eva...
    Etwas weniger Schmerzen und werd schnell wieder gesund, drück Dich mal virtuell...

    AntwortenLöschen